unsere Startseite
Die-Wohngalerie für Wohnen, Design und Lebensart des 20. Jahrhunderts
home

Haushalt
Flaschenöffner:
 Handschmeichler
 Glockenkorkenzieher
 Federkorkenzieher
 Frauenkorkenzieher

 Hebelkorkenzieher
 50s Partyhelfer
 Schalen aller Art
 50s Küchenhelfer
 Motiv-Gläser
 bunte Gläser
 Partypilz oder EMSA?
 Tabletts & Etageren





Wohnstil
 70er Jahre


 

Der Hebelkorkenzieher mit Doppelflügel wird meist zu unrecht abwertend als "Frauenkorkenzieher" verschrien, lassen sich mit diesem genial einfachen Werkzeug leicht Weinflaschen öffnen. Natürlich nur, wenn man nicht an diesem Korkenzieher spart und das Billigmodell aus dem Discounter um die Ecke kauft, das nur beim ersten bösen Blick anfängt mit seinen Gliedern zu schlottern. Der Korkenzieher wird mit seiner Glocke auf den Weinflaschen- hals zentriert aufgesetzt. Durch Drehen der oberen Spindel dreht sich der "Ferkelschwanz" in den Korken und zugleich heben sich die Flügel beidseitig in den Himmel. Sind diese oben angekommen, werden die Flügel herunter gedrückt, wobei bei einem guten Hebelkorkenzieher kaum Kraft benötigt wird, da der Korken mit einer Hebelübersetzung von etwa 3:1 sich leicht herausziehen lässt. Die Erfindung dieses Doppelflügel-Korkenziehers lässt sich zurückverfolgen zu dem Briten H.S. Heeley, der es sich als "British patent No. 6,006" schützen ließ. Im Übrigen hatten die Vorläufer noch nicht den eingebauten Kapselheber im Griff. Und wer diesen Griff entwarf, der bei heutigen MONOPOL Korkenziehern üblich ist, steht noch nirgendwo ausführlich beschrieben.


Größenvergleich unseres  mehr...  Maskottchens Ringo: 13,5cm
zurück zur Übersicht Haushalt back to overview
The following keywords will give you some basic informations of the items above:
+ double winged lever corkscrew + stainless steel + kitchenalia +